Presseberichte des SV Wolken:


 

05/2018: Ergebnisse der Jahreshauptversammlung des Sportvereins Wolken e.V.

Am 16.05.2018 fand die Jahreshauptversammlung des größten Vereins der Gemeinde, dem SV Wolken e. V., statt.

Unter anderem standen auch die Neuwahlen des Vorstands an. Es waren über 20 Mitglieder vor Ort. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Norbert Pawelzik und der Feststellung einer ordnungsgemäßen Einladung, gab dieser den Anwesenden einen Überblick dessen, was der Vorstand in den letzten beiden Jahren alles bewegt hat.

Ohne sich selbst in die Tasche zu lügen, konnte man mit Zufriedenheit feststellen, dass die Mitgliederzahl, unter Berücksichtigung von Abgängen, um 40 gesteigert werden konnte. Dies entspricht, bei einem Gesamtbestand von jetzt 338 Mitgliedern, einem Zuwachs von über 10%.

Zu verdanken ist dies vorwiegend den sechs neugegründeten Abteilungen. Dazu gehören z. B. Mountainbiken, Paartanz, Dancing for fun, Kinderwanderung oder auch die Wolkener Kickers. Neue Abteilungen brauchen auch neue Übungsleiter, d. h. acht neue Übungsleiter bekamen nun die Möglichkeit, den SV Wolken weiter nach vorne zu bringen.

Eine organisierte Goloring-Wanderung mit abschließendem Grillabend und einem Zauberer, sowie der SV-Flyer, sorgten ebenso für einen steigenden Bekanntheitsgrad in der Öffentlichkeit.

Durch Spenden und Sponsorengelder konnten diverse neue Sportgeräte angeschafft werden, welche schon länger überfällig waren. Dazu gehörten u. a. eine neue Musikanlage und neue Tischtennisplatten.

Aber auch in der Vereinsverwaltung fanden in den vergangenen 2 Jahren einige Umstrukturierungen statt, diese sicherlich auch in der Zukunft erfolgsversprechende Früchte bringen werden.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer und deren Bestätigung einer lupenreinen Kassenführung durch die Schatzmeisterin Alexandra Blomeier, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Wahlleiter und Ortsbürgermeister Walter Hain übernahm nun das Zepter für die Wahl des 1. Vorsitzenden. Hier wurde der „alte“ Amtsinhaber Norbert Pawelzik mit nur einer Gegenstimme, bei einer Enthaltung, erneut in das Amt des „Ersten“ gewählt.

Auch der 2. Vorsitzende Guido Reuter wurde mit nur einer Enthaltung einstimmig wiedergewählt. Für beide Posten gab es keine weiteren Kandidatenvorschläge.

Der scheidende Geschäftsführer Norbert Rausch stellte seinen Posten aus Zeitgründen zur Verfügung. An seine Stelle tritt ab sofort Tobias Miltz.

Auf die scheidende Schatzmeisterin Alexandra Blomeier folgt nun Niklas Hoffmann.

Beide wurden ebenso einstimmig, bei nur einer Enthaltung, in den neuen Vorstand gewählt. Mit Sicherheit zwei gute Entscheidungen, da Tobias Miltz ein Wolkener Urgestein ist und den Ort bestens kennt. Niklas Hoffmann als Schatzmeister zu wählen, sollte sicherlich auch nicht zum Nachteil sein, ist er doch Finanzbeamter.

„Herzlich Willkommen“ an die neuen Vorstandsmitglieder.

Eine weitere Neuerung stellt die Aufstockung von zwei auf drei Beisitzern dar. Hier wurden die beiden Damen Julia Schörg und Theresa Scholz in ihrem Amt bestätigt und werden ab sofort vom ehemaligen Geschäftsführer Norbert Rausch ergänzt.

Abschließend wurden als Kassenprüfer Heike Kertels und Walter Hain gewählt.

Um 20.10 Uhr wurde der öffentliche Teil der Jahreshauptversammlung beendet.

Der neue Vorstand bedankt sich bei allen Anwesenden, Übungsleitern und Mitgliedern für die Unterstützung in den letzten beiden Jahren und freut sich auf zwei weitere erfolgreiche und ereignisreiche Jahre.


 

04/2018: Einladung zur Jahreshauptversammlung des SV Woken e.V.

Am Mittwoch, dem 16.05.2018, findet um 19:00 Uhr, im ehemaligen Sitzungssaal der Ortsgemeinde
Wolken (Hauptstrasse 88), die Jahreshauptversammlung des SV Wolken e.V. statt.
Hierzu laden wir alle Mitglieder unseres Sportvereins herzlich ein. Interessierte an unserem
Sportbetrieb sind ebenfalls herzlich willkommen.


Tagesordnungspunkte
1. Begrüßung
2. Rückblick
3. Kassenbericht durch die Kassenprüfer und Antrag auf Entlastung des Vorstandes
4. Wahl des neuen Vorstandes
5. Wahl der neuen Kassenprüfer
6. Verschiedenes

 

01/2018: Kinder wandern beim SV Wolken

Mit 12 wanderfreudigen Kindern startete die Kinderwandergruppe des SV Wolken ins neue Jahr.

Wir trotzten dem Wetter und hatten wie immer Glück; trocken und bei recht milden Temperaturen machten wir an unserer ersten Wanderung für dieses Jahr das Bell Tal unsicher.

 

Jede Pfütze, egal ob groß oder klein, wurde von den Kindern mit Begeisterung in Beschlag genommen.
Manch einer dreckig von Kopf bis Fuß, erreichten wir müde aber glücklich unser Ziel.

Unsere nächste Wanderung findet voraussichtlich am Freitag, den 2. Februar oder am Freitag, den 9.Februar, von 15-17 Uhr, statt.
Der endgültige Termin mit Treffpunkt wird rechtzeitig an den bekannten Stellen veröffentlicht.

Wir freuen uns wie immer auf viele bekannte und natürlich auch auf neue Kinder.

 

11/2017: Erlebniswandertag des SV Wolken

  

Am 16.09.2017 lud der SV Wolken alle Interessierten zu einer Herbstwanderung ein. Es sollte ein Tag voller Entspannung, Information und Überraschungen werden.

Fast 30 Wanderer, inklusive dem ein oder anderen Vierbeiner, trafen sich gegen 13.00 Uhr an der Goloring-Halle ein, um einen Rundweg von ca. 8 km zu bewältigen.

Bei bestem Wetter ging es los Richtung Goloring, um dort vom Insider Hans-Toni Dickers Einblicke in die keltische Vergangenheit rund um Wolken zu erhalten.

 

 

Dort angekommen wurde aber von Allen erst einmal der Durst gestillt, denn gekühlte Getränke warteten bereits vor Ort auf die Wanderer.

Die anschließende rund einstündige Lehrstunde stieß auf großes Interesse, war es doch mucksmäuschenstill während der Ausführungen.

Im Anschluß führte uns Herr Dickers noch um den Goloring, um auch hier noch die ein oder andere Information über die Kelten preiszugeben.

 

Ohne Durst aber mit vielen neuen Eindrücken trat man den Rückweg Richtung Wolken an, um dort bei frisch gegrillten Würstchen oder Steaks die verlorenen Kalorien wieder auszugleichen.

Um ca. 18.00 Uhr, nachdem alle Wanderer frisch gestärkt waren, kam ein weiteres Highlight für diesen Tag. „Heinz der Zauberer“ machte seinem Namen wirklich alle Ehre und entführte alle Anwesenden in die Welt des Unmöglichen.

Glaubte der Ein oder Andere schon alle Tricks zu kennen, so wurde man hier eines Besseren belehrt. Unglaublich wie einfach es doch scheint Menschen unmittelbar vor Ihren Augen zu täuschen. Tricks, die wirklich alle zum Staunen brachten, und so war auch das fast 90-minütige Programm alles andere als langweilig und wurde mit entsprechendem Applaus belohnt.

Abschließend ließ man den gelungenen Tag noch bei einem kühlen Bier langsam ausklingen.

Am Ende gab es nur positive Stimmen, welche Mut machen solch ein Event im kommenden Jahr erneut anzubieten.

Bleibt zu hoffen, dass sich dieser Tag bei allen Wanderern eingeprägt hat und wir bei einer Wiederholung eine noch größere Gruppe sein werden.

 


 

11/2017: Kinderwandergruppe des Sportvereins Wolken erkundet die Umgebung in und um Wolken

Der SV-Wolken bietet einmal im Monat (in der Regel freitags 15-17 Uhr) eine Kinderwandergruppe an.
Das Angebot richtet sich an alle wander- und gehfreudigen Kinder ab 4 Jahren.


Wir erkunden mit euch die Umgebung in und um Wolken. An schön gelegenen Plätzen machen wir kleine Pausen für ein Picknick.

Die neuen Termine und der jeweilige Treffpunkt werden zeitnah in den KiTas in Wolken und
Kobern, sowie in der Grundschule in Kobern und im Schaukasten an der Goloring Halle in Wolken veröffentlicht.

Gewandert wird bei jedem Wetter, nur bei Dauerregen, Hagel, Sturm und Gewitter findet ein Alternativ-Programm in der Halle statt.

Die letzten Wanderungen für dieses Jahr sind auch schon terminiert und finden
- im November: ausnahmsweise mal Mittwochs, den 8.11. und
- im Dezember: am Freitag, den 8.12. statt.

Ihr solltet dem Wetter entsprechend gekleidet sein und einen kleinen Rucksack mit einem Picknick dabeihaben.

Wenn ihr also beim Wandern viel Freude und Spaß erleben wollt, dann kommt einfach vorbei. Wir laden euch alle herzlich dazu ein!

 


10/2017: Neue Kursangebote beim Sportverein Wolken

Ab Oktober 2017 startet der Sportverein Wolken e.V. mit neuen Kursangeboten:

Paartanz für Fortgeschrittene
Das Angebot für "Paartanz" richtet sich an Erwachsene, die bereits Grundkenntnisse in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen besitzen und gerne darüber hinaus weitere Tanzfiguren erlernen möchten.

Wann:  ab 15.10.2017, 14-tägig, jeweils sonntags, von 17:00 bis 19:00 Uhr
Wo:      Wolken, Zur Wildwiese, im Gesellschaftsraum neben der Goloringhalle

Dancing for fun
Das Angebot für "Dancing for fun" richtet sich an alle tanzbegeisterten Kinder und Jugendlichen, die an einem der beiden Tanzkurse der Extraklasse interessiert sind:

- Dancing-Kids:      für 8-12-Jährige, dienstags, von 17:30 bis 19:00 Uhr und
- Dancing-Teens:  für 12-16-Jährige, NEU in Wolken ab Oktober 2017

Vermittelt werden Grundschritte aus den verschiedenen Tanzstilrichtungen, so dass am Ende jeder selbst in der Lage ist, Musikclips nachzutanzen oder sogar ganz eigene Choreografien zu entwickeln.
Wer den Star in sich entdecken möchte und Spaß am Tanzen hat, ist bei diesem Kurs genau richtig.

Mountainbiken und MTB-Freizeit
Die seit einem Jahr trainierenden Mountainbiker haben sich inzwischen als eine leistungsstarke Gruppe im Wolkener Sportverein sehr gut etabliert. Beim letzten Rhein-Hunsrück-Marathon konnten alle durchweg mit sehr guten Ergebnissen überzeugen. Weitere leistungsorientierten Biker sind herzlich willkommen.

Zusätzlich bietet der Sportverein ab Oktober eine weitere MTB-Freizeit-Gruppe an.
Angesprochen sind Interessierte ab 12 Jahren, die MTB vornehmlich aus der Sicht eines Freizeitsportlers erleben möchten.

Hallenfußball
In der kalten Jahreszeit (von Oktober bis März) bietet der Sportverein Wolken wieder den Jugendlichen ab 12 Jahren die Gelegenheit, in der Goloringhalle Hallenfußball zu spielen.

Sie treffen sich jeweils sonntags von 15:30 bis 17:30 Uhr.

 


09/2017:  Die Tischtennisabteilung besiegelt ihre Saisonerfolge mit einer Wanderung und einer Planwagenfahrt

Am 24.06.2017 machte sich die Tischtennisabteilung des SV Wolken auf Ihre erste gemeinsame Sommertour.

16 gestandene Männer wanderten gemütlichen Schrittes mittags los in Richtung Winningen. Es wurden unterwegs zwei feuchtfröhliche Pausen eingelegt, schließlich musste man bei angenehm sommerlichen Temperaturen etwas zum Ausschwitzen haben. Die zweite, etwas ausführlichere Pause legte man an der Grillhütte in der Nähe des Winninger Flughafens ein. Nach einer nicht nur flüssigen Stärkung, sondern auch handfestem in Form von Würstchen, Frikadellen und sonstigem Nahrhaftem, machte man sich auf die letzte Etappe. Um 14.30 Uhr traf man, etwas aus der Puste, an unserer Planwagenhaltestelle ein.

Nachdem alle Wanderer ihren Platz im Planwagen gefunden hatten, machte dieser sich auf, um mit allen Sportlern die Gegend in und um Winningen in einer zweistündigen Rundfahrt zu erkunden. Es ging durch Weinberge, vorbei am kommenden Jahrgang , Feldern und Wiesen. Bei entsprechender Musik wurde auch hier selbstverständlich das ein oder andere Stubbi, oder auch Schoppen geleert.

Um etwa 17.00 wurde die lustige Gesellschaft am Winninger Berggolfplatz abgeliefert. Hier wurde zunächst gegrillt, um die angesammelten Promille der letzten Stunden zumindest etwas zu neutralisieren.

Nun folgte die Einweisung zum Berggolf. Jeder verfolgte diese, so gut er noch konnte. Beim anschließenden Spiel blieb dann auch kein Auge trocken. Lag es am mangelnden Talent oder am Alkohol, man weiß es nicht.

Auf jeden Fall war es ein sehr gelungener Tag, der gegen 22.00 Uhr endete. Er bleibt als ein gemeinsamer und besonderer Ausflug allen in guter Erinnerung. Der Wettergott hatte einen großen Anteil am Gelingen. Die Stimmung in der Truppe war durchweg spitze und man ist sich sicher, dass im kommenden Jahr wieder Ähnliches unternommen werden muss.

 


08/2017:  Erlebnis Wandertag

Am 16.09.2017 bietet der SV Wolken allen Interessierten eine Wanderung rund um den Goloring mit dazugehörigen Erklärungen vor Ort an.

Wir möchten gerne zusammen ein paar gesellige Stunden verbringen.

Start: 13.00 Uhr an der Goloring-Halle

Nach der Wanderung, deren Tempo selbstverständlich nicht rekordverdächtig sein soll, gibt es an der Halle für Jeden die Möglichkeit, bei Essen und Trinken noch gemütlich in der Runde zu sitzen.

Gegen 18.00 Uhr gibt es dann noch ein ganz besonderes Highlight für Jung und Alt.
Lasst Euch „verzaubern“, um einfach mal dem Alltag zu entfliehen.

Wir würden uns freuen, sehr viele Wolkener sowie auswärtige Freunde an diesem Tag begrüßen zu dürfen.

Um Voranmeldung wird gebeten per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder telefonisch bei Norbert Rausch unter: 02607/ 96 16 11

 


 

07/2017:  Erfolgreiche Bilanz der Mountainbiker des SV Wolken beim 18. Canyon Rhein-Hunsrück MTB Marathon


Nach der Gründung der MTB Abteilung des SV Wolken im November vergangenen Jahres stand am 18.06.2017 eine erste Standortbestimmung für die junge Mannschaft in Form einer Teilnahme am MTB Marathon in Rhens an.

Der Verein war mit vier Fahrern Sebastian und Tobias Pawelzik, sowie Martin Künster-Thelen und Moritz Künster in den Altersklassen Senioren 2, Junioren U19 und Junioren U17 auf der fahrtechnisch moderaten, aber mit 900 Höhenmetern durchaus anspruchsvollen 30km Strecke am Start. Bei idealem Wetter und einer Strecke in bestem Zustand ging es direkt in den längsten Anstieg des Rennens über 8km nach Hünenfeld hinauf. Von dort führte die Strecke vorbei an der Siedlung Schauren über den Jakobsberg fast ganz herunter bis Brey wieder hinauf über die Wolfsdelle zurück durch das Mühlental zur Zielankunft am alten Rathaus in Rhens. Außer Martin Künster-Thelen, der bereits mehrfach dieses Rennen bestritten hat, war es eine Premiere für die junge Mannschaft.

Umso erfreulicher war das Ergebnis mit 3 Fahren im ersten Drittel des Gesamtklassements von 310 gewerteten Teilnehmern. Im Gesamtklassement erreichten Martin als 58., Tobias als 72., Sebastian als 94. und Moritz als 192. Fahrer das Ziel. In der Altersklassenwetung platzierten sich alle Mitglieder jeweils unter den Top 15.
Moritz wäre ohne seine Reifenpanne kurz vor Ende des Rennens mit der bereinigten Zeit ebenfalls in der ersten Hälfte des Feldes gelandet, war dafür aber der schnellste Fahrer des Teams auf den Downhill-Streckenabschnitten.

Im Anschluss ergab sich auch noch die Gelegenheit zwei internationale Topfahrer, nämlich Erik Kleinhans aus Südafrika vom Canyon Topeak Ergon Team und Robert Mennen vom Canyon Embrace the world cycling Team kennenzulernen. Letzterer hat im übrigen schon das Cape Epic Etappenrennen in Südafrika gewonnen, welches vom Stellenwert der Tour de France im Straßenradsport entspricht.

  

Alles in allem ein erfolgreicher Einstieg des Teams in den MTB-Rennsport, der Hunger auf mehr macht.

Strecken-Video

 

05/2017: Protokoll der Jahreshauptversammlung des SV Wolken e.V.

Am 3.Mai 2017 hielt der Sportverein SV Wolken e.V. seine Jahreshauptversammlung ab. Vierzehn Personen nahmen an der Veranstaltung teil, darunter der Ortsbürgermeister Walter Hain, Vorstandsmitglieder, Übungsleiter und sonstige Vereinsmitglieder.

Top 1: Ergebnisse aus der Vereinsarbeit

Der seit einem Jahr amtierende Vorstand stellte in seinem Rechenschaftsbericht die Vereinsarbeit des vergangenen Jahres vor. Direkt nach dem Amtsantritt im Juni/2016 trafen sich die Vorstandsmitglieder zu einem Ideenworkshop zusammen, um gemeinsam Ziele und Maßnahmen festzulegen, die den Verein voranbringen sollten. Auf die damals ins Auge gefassten Ziele blicken sie heute gerne mit Stolz zurück, weil die tatsächlich erreichten Ergebnisse des vergangenen Jahres, sich wahrlich sehen lassen:

  • ·         Einführung fünf neuer Sportabteilungen (Kinderwanderung, Dancing-Kids, Wolkener Kickers, Mountainbiken, Paartanz für Standard-/und lateinamerikanische Tänze)
  • ·         Hinzugewinnung von 29 neuen Vereinsmitgliedern
  •          Erschließung neuer Einnahmequellen dank der aktiven Öffentlichkeitsarbeit durch den 2.ten Vorsitzenden Guido Reuter (Bannerwerbung, Sponsoring, Schaltung von Anzeigen und Reklamen im vereinsinternen "SV-Info-Flyer", Einnahmen von Geld-/und Sachspenden von Firmen und Mitgliedern)
  •          positive Finanzentwicklung mit einem Jahresgewinn von über 3.062 EUR
  •          aktive Öffentlichkeitsarbeit (Einführung eines vereinsinternen SV-Info-Flyers, regelmäßige Veröffentlichungen in der Presse mit Beiträgen aus dem Vereinsgeschehen)
  •          Einrichtung einer neuen interaktiven Homepage mit aktuellen Beiträgen aus verschiedenen Sportabteilungen
  •          Einstellung von 8 neuen Übungsleitern für die neuen und bisherigen Sportabteilungen
  •          und vieles mehr ...

Doch damit nicht genug. Der Vorstand gab zusätzlich einen Ausblick auf die noch in der Planung sich befindlichen Aktivitäten: Ausweitung von Sportangeboten, Fortbildungskurse für Übungsleiter, Gemeinschaftserlebnistage und Events, Ausgestaltung der interaktiven Vereinshomepage, etc.

 

Top 2: Kassenbericht durch die Kassenprüfer und Antrag auf Entlastung des Vorstandes

In ihrem Kassenbericht für das Geschäftsjahr 2016 stellten die Kassenprüfer Walter Hain und Hans-Günter Hassel die Posten der einzelnen Ein- und Ausgaben vor. Es gab keinen Grund zur Beanstandung. Die ordnungsgemäß und gewissenhaft geführte Kassenführung wurde von beiden Kassenprüfern bestätigt, die vor allem auf die vorbildliche Kassenführung der Schatzmeisterin Alexandra Blomeier zurückzuführen war.

Daraufhin stellte der Kassenprüfer Walter Hain den Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Die Mitgliederversammlung stimmte dem Antrag einstimmig zu.

 

Top 3: Beschlussfassung über die Erhöhung der monatlichen Mitgliedsbeiträge ab Januar 2018 und 2020

Der Vorstand führte verschiedene Gründe an, die eine Beitragserhöhung erforderlich machen. Dies sind zum einen die gestiegenen Honorare für Einstellungen neuer Übungsleiter und die gestiegenen Verwaltungskosten, aber zum anderen auch der von den Mitgliedsbeiträgen abhängige Anspruch auf Fördergelder durch den Sportbund Rheinland, der dem Verein ansonsten verloren ginge, wenn der Verein die vorgeschriebenen Mindestbeiträge nicht eingefordert hätte.

Nach einer Beratung fasste die Mitgliederversammlung mit 11 zu 3 Gegenstimmen nun den Beschluss, die Mitgliedsbeiträge in 2 Stufen ab 01/2018 und ab 01/2020 wie folgt anzuheben:

                                        aktuell                        ab 2018                      ab 2020               
- Erwachsene:                     5,00 €                          5,00 €                          6,00 €
- Kinder:                             3,00 €                          3,50 €                          4,00 €
- Senioren:                         4,00 €                          4,50 €                          5,00 €
- Familien:                          7,00 €                          8,00 €                          9,00 €

 

Top 4: Wahl eines Geschäftsführers

Seit der letzten Wahl blieb das Amt des Geschäftsführers bisher unbesetzt und wurde bisher kommissarisch vom 1. Vorsitzenden des Sportvereins Norbert Pawelzik mitausgeübt.  Nun freut sich der Verein endlich mit Norbert Rausch einen neuen geeigneten Kandidaten hierfür gefunden zu haben.

Die Mitgliederversammlung wählte Norbert Rausch mit 13 Ja-Stimmen und einer Stimmenenthaltung zum Geschäftsführer. Norbert Rausch nahm die Wahl an.

 

Top 5: Wahl eines neuen Schatzmeisters/In

Alexandra Blomeier wollte Ihr Amt als Schatzmeisterin gerne anderen Kandidaten zur Verfügung stellen.
Es hat sich jedoch kein Kandidat zur Wahl gestellt. Sie bleibt daher bis auf Weiteres als Schatzmeisterin dem Verein erhalten.

 

Top 6: Verschiedenes

Die Ortsgemeinde Wolken will noch in diesem Jahr mitten durch die Halle eine absenkbare Wandtrennung einrichten. Damit wird es möglich, mehrere Sportveranstaltungen parallel stattfinden zu lassen.

Um ein breiteres Publikum für Mountainbiken anzusprechen und damit mehr Mitglieder für den Verein zu gewinnen, wurde der Vorschlag unterbreitet, neben der leistungsorientierten Gruppe einen weiteren Kurs für spaßorientierte Biker anzubieten.

 

 



 

5/2017: SV Wolken unterstützt soziale Einrichtungen

 

Nachdem der SV Wolken für seine aktive Tischtennisabteilung zwei neue Platten durch Sponsorengelder anschaffen konnte, da die alten Tische den aktuellen Wettkampfbedingungen nicht mehr standhielten, hatte der Vorstand beschlossen, zwei ausgemusterte Tischtennisplatten sozialen Zwecken zu Gute kommen zu lassen.

Eine Platte stiftete man dem „Katholischen Studentenwohnheim auf der Karthause“ in Koblenz. (siehe Foto). In diesem Studentenwohnheim haben 94 Studierende die Möglichkeit, für relativ kleines Geld eine Unterkunft zu beziehen. Hier wurde eigens für die Platte ein entsprechend großer Raum geräumt, sodass sie dauerhaft einen festen Standplatz hat und die Studenten somit regelmäßig diesem Hobby nachgehen können.

Eine weitere Platte ging an „Youth Alive Koblenz“. Eine Einrichtung für offene Jugendarbeit in Koblenz-Lützel, getragen vom Christus Zentrum Koblenz. Hier kümmert man sich vor allem um Kinder und Jugendliche im Alter von 13 – 20 Jahren, die es im Leben nicht immer so einfach haben. Man ist sich sicher mit diesen Maßnahmen zwei Einrichtungen gefunden zu haben, wo die Platten einen guten Zweck erfüllen werden. Vielleicht hat der SV Wolken dadurch auch bisher versteckte Talente aktiviert und trägt so zu der ein oder anderen sportlichen Karriere einen aktiven Beitrag bei.


 

1/2017: Wolkener Vereinsmeisterschaft im Tischtennis

 
 

 Am 6. Januar veranstaltete die Tischtennisabteilung des SV Wolken ihre alljährliche Vereinsmeisterschaft.
In diesem Jahr wurde das 17 Teilnehmer umfassende Turnier in zwei Leistungsgruppen aufgeteilt.

In der A-Klasse gingen 8 Spieler an den Start, während in der B-Klasse sich 9 Spieler an der Platte gegenüberstanden.
Es gab harte, lang umkämpfte Matches, bis am Ende die jeweiligen Sieger feststanden.

In der A-Klasse konnte sich Thomas Hain gegen den Vorjahressieger Julian Reuter durchsetzen.
In dem abwechslungsreichen Endspiel, das von allen Anwesenden aufmerksam verfolgt wurde,
gab es reichlich sehenswerte Ballwechsel.

In der B-Klasse gewann unser Altmeister Karl-Heinz Freitag.
Mit seinem Sieg hat er deutlich unterstrichen, dass das Alter in diesem Sport keine wirklich große Bedeutung hat.

Die Geselligkeit sollte an diesem Abend jedoch nicht zu kurz kommen.
Man versorgte sich mit Bratwürstchen und verschiedenen Salaten, die die Spielerfrauen zubereitet hatten.

Abgerundet wurde der sportliche Teil mit einem Doppelturnier, welches aus Ehepaaren der Anwesenden bestand
und die Besonderheit bot, dass unsere Spieler nur ihre linke Hand zum Spielen einsetzen durften.
Man kann sich vorstellen, dass der Spaßfaktor hier im Vordergrund stand.
Am Ende konnten sich hier Angelika und Ralph Hoffmann als das stärkste Mixed-Duo den ersten Platz sichern.

An diesem Abend konnten alle Aktiven erstmalig ihre neuen Trikots vorführen.
Nachdem unsere 10 Jahre alten Polos ihren Dienst quittiert hatten, konnten wir mit dem
Energieversorger innogy (ehemals RWE) einen neuen Sponsor finden, der die kompletten Kosten übernahm.
Die neuen Trikots wurden bewusst in den typischen SV Wolken Vereinsfarben rot/schwarz gewählt und fanden ausnahmslos Zustimmung.

 


 

1/2017: Wolkener Tischtennis-Spieler dominieren

 

 

Bei dem seit 1979 veranstalteten Tischtennis-Weihnachtsturnier des TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. gab es
in diesem Jahr wieder einige Highlights.
Das Turnier, welches in über 10 Klassen eingeteilt ist und
mit über 750 Meldungen eine Institution
in der Region darstellt, beendete die vier Wettkampftage wie gewohnt
mit der Freizeitklasse.
Zum Abschluss durfte die große Tischtennisfamilie in dieser Klasse, welche  in zwei
Kategorien
geteilt ist, eine Wolkener Dominanz erleben.

In der B-Klasse durfte Alfred Hain im Einzelwettbewerb am Ende das oberste Treppchen besteigen
und gebührend seinen Sieg über das restliche Teilnehmerfeld feiern.

Doch damit nicht genug, im Doppelfinale standen auch zwei langjährige Wolkener Spieler an der Platte.

Mit dem Doppel Alfred Hain/Christian Graeff stellte der SV Wolken auch hier den Sieger, für unsere
Tischtennisabteilung ein großer Erfolg.

Der an diesem Abend nicht zu stillende Erfolgshunger der Wolkener ging aber noch weiter.

Gekrönt wurden diese Leistungen schließlich in der A-Klasse .
Die Finalpaarung im Doppel A bestand auf der einen Seite aus den beiden jungen Wolkener
Spielern Daniel und Julian Reuter.
Nach schwerem Kampf entschieden sie dieses Finale für sich und fuhren somit einen
weiteren Erfolg für Wolken bei diesem Turnier ein.
Damit haben unsere Cracks an diesem Abend bereits drei Erfolge verbucht.

Die letzte Entscheidung für diesen Tag musste im A-Einzelfinale gefällt werden.
In dem 70 Teilnehmer umfassenden Feld sorgte ein Familienduell im Endspiel für besondere Spannung.

Die beiden Wolkener Nachwuchsspieler Daniel Reuter und Julian Reuter sorgten für einen
spannungsgeladenen Schlusspunkt.
Am Ende hatte Julian Reuter die Nase vorn und siegte vor seinem Bruder Daniel.

Durch diesen Sieg nahmen die Wolkener somit alle vier an diesem Abend zu vergebenen Titel mit nach Hause.
Ein Turniertag der so schnell von keinem vergessen wird, gab es
doch solch eine
klare Dominanz in einer Klasse bisher noch nicht.

 

 


 

1/2017: Einladung zu einem Tanzkurs in Wolken

Ab 22. Januar 2017 bietet der Sportverein Wolken e.V. für alle, die gerne Gesellschaftstänze
erlernen möchten, einen Tanzkurs für Erwachsene an.
Geübt werden Grundschritte und Tanzfiguren aus der Gruppe der Standard- und
lateinamerikanischen Tänze. Auf dem Programm stehen Langsamer Walzer, Wiener Walzer,
Tango, Foxtrott, Quickstep, Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Jive, Mambo, Salsa, Discofox, etc.
Da die einzelnen Tanzschritte auf dem Erlernten aufbauen, wird eine regelmäßige Teilnahme
empfohlen, jedoch nicht vorausgesetzt. Zu Beginn jeder Kursstunde werden die Tanzschritte
wiederholt.
Der Tanzkurs findet jeweils sonntags von 17:00 bis 19:00 Uhr statt. Die Kursstunden werden
abgehalten im Gesellschaftsraum neben der Goloringhalle und zwar 14-tägig in den ungraden
Kalenderwochen.
Angesprochen sind Anfänger und solche, die bereits Erlerntes auffrischen möchten.
Die Teilnahme ist für Mitglieder des Sportvereins Wolken e.V. kostenfrei. Neumitglieder sind
gegen einen Jahresbeitrag von 60,00 Euro herzlich willkommen.
Es sind noch einige Plätze frei. Wenn Sie also Spaß und Freude am Tanzen haben, würden wir
uns über Ihr Kommen sehr freuen.

 


 

10/2016: Bunter Spaß- und Spielenachmittag für Kinder und Senioren - SV Wolken verbindet Generationen

Der SV Wolken veranstaltet am Samstag, den 12. November einen Spielenachmittag für Senioren, Jugendliche und Kinder (ab 5 Jahren).

Von 15:00 bis 18:00 Uhr ist die ältere und jüngere Generation eingeladen, in dem Dorfgemeinschaftsraum (neben der Turnhalle) gemeinsam zu spielen und zu lesen.

Dabei werden Karten- und Gesellschaftsspiele aller Art gespielt, gelesen und gemütlich bei Kaffee, Kaltgetränken und Kuchen geplaudert.

Freut euch auf einen abwechslungsreichen Nachmittag.


 

10/2016: Die Kinder des SV Wolken gehen wandern

Die erste Wanderung der Kinderwandergruppe des SV-Wolken startete am 14. Oktober 2016.

14 Kinder waren dabei und machten Wald- und Feldwegen unsicher. Bei kleinen Pausen, Bestaunen von Traktoren auf Wegen und Feldern und der Beobachtung von kleinen und großen
Tieren verging die Zeit wie im Flug. Müde, aber glücklich, kehrten wir an die Turnhalle zurück.

Die nächste Wanderung findet am Freitag, den 11. November 2016 von 15:30-17:30 Uhr statt. Wir freuen uns viele von euch wieder zu sehen, aber auch neue Kinder sind ganz herzlich willkommen!!!


  

09/2016: Neue Sportabteilung "Kinderwandergruppe"

Der SV-Wolken bietet ab Oktober einmal im Monat eine Kinderwandergruppe an. Das Angebot richtet sich an alle wander- und gehfreudigen Kinder ab 4 Jahren.

Wir möchten mit euch die Umgebung in und um Wolken zu Fuß erkunden. An schön gelegenen Plätzen werden wir kleine Pausen für ein Picknick und/oder kleine Spiele einlegen.

Die Wandergruppe trifft sich jeden 1. Freitag im Monat von 15:30-17:30 Uhr. Start und Ziel sind jeweils die Goloring Halle. Gewandert wird bei jedem Wetter, nur bei Dauerregen, Hagel, Sturm und Gewitter findet ein Alternativ-Programm in der Halle statt.

Wir starten mit der 1. Wanderung am Freitag, den 7.Oktober, von 15:30-17:30 Uhr. Ihr solltet dem Wetter entsprechend gekleidet sein und einen kleinen Rucksack mit einem Picknick dabei haben.

Wenn ihr also beim Wandern viel Freude und Spaß erleben wollt, dann kommt einfach vorbei. Wir laden euch alle herzlich dazu ein!


 

09/2016: Aufeinandertreffen zweier Wolkener Mannschaften im Tischtennisderby

Nachdem in der abgelaufenen Saison die zweite Herren-Mannschaft etwas unerwartet den Aufstieg

in die 1. Freizeitklasse gepackt hatte, war der Jubel groß. Eine großartige Mannschaftsleistung über
die ganze Saison hinweg hat es möglich gemacht. Schnell wurde aber auch allen Aktiven klar, dass in der neuen Saison 2016/17 etwas Neues auf Sie wartet.
Ein Novum in der Geschichte des Wolkener Tischtennis, nämlich das Aufeinandertreffen zweier
Wolkener Mannschaften in einer Liga. Was ursprünglich niemand für möglich hielt, wurde dann am Montag, den 05.09.2016, Realität. Um 20.15 Uhr stand das erste hausinterne Derby an.

Am Ende stand zwar ein deutliches 7:0 für „die Erste“ auf dem Papier, alle Spiele waren jedoch bei
weitem nicht so deutlich, wie es das Ergebnis vermuten lässt.
Die Einzelleistungen lassen die Hoffnung zu, dass unsere „Zweite“ sich berechtigte Chancen auf den
Klassenverbleib machen kann.

Im Anschluss wurde diese besondere Begegnung mit einer gemeinsamen „3. Halbzeit“ begossen.
An diesem Abend hatte auch die 3. Mannschaft ihr erstes Spiel in der für sie neuen 3. Freizeitklasse.
Hintergrund ist, dass auch sie in der zurückliegenden Saison den Aufstieg schaffte.
Umso höher ist der klare Auftaktsieg von 7:1 gegen den TTC Bad Hönningen II zu bewerten.
Dieser Saisonauftakt war für alle drei aktiven Herrenmannschaften somit eine gelungene Sache.

Hoffen wir, dass die Saison in dieser Form weitergeht.

Sollten wir den Ein oder Anderen neugierig gemacht haben, so begrüßen wir selbstverständlich
gerne jeden Interessierten, egal welchen Alters, zu den üblichen Trainingsstunden, montags
und/oder freitags, zwischen 20.00 und 22.00 Uhr, in unserer Goloringhalle.

 


 

06/2016: Neuer Vorstand nimmt hochmotiviert seine Arbeit auf

Wolken, 03. Juni 2016 - um 19:30 fanden sich die sportbegeisterten Wolkener im Sitzungssaal der Alten Schule ein. Das Ziel des Abends stand fest: die Wahl eines neuen Vorstands. Die Zusammenkunft brachte einen neuen Vorstand hervor, der mit viel Elan in die Zukunft starten will.
Als 1. Vorsitzender übernahm Norbert Pawelzik die Leitung des örtlichen Sportvereins mit tatkräftiger Unterstützung seines Stellvertreters, dem neuen 2. Vorsitzenden Guido Reuter. Beide kennen das Wolkener Vereinsleben schon viele Jahre lang und sehen sich bestens gerüstet für die kommenden Aufgaben. Aber auch in der Welt des Ehrenamts gilt das Motto „Ohne Moos nix los.“. Dass die Kassen der Wolkener Sportlergilde immer ausreichend gefüllt sind, darum kümmert sich Schatzmeisterin Alexandra Blomeier. Und weil die Zukunft viel Arbeit mit sich bringt, unterstützen Julia Schörg und Theresa Scholz als Beisitzerinnen die Vorstandsarbeit.


06/2016: Neue Ideen für eine sportliche Zukunft

Die Zukunftspläne der fünf neuen Vorstandsmitglieder sind sportlich. Den Wolkener Bürgern vermitteln, wie viel Spaß der Vereinssport machen kann - das dürfte der Schlüssel zum Erfolg sein. Und Auswahl gibt es genug: Tischtennis, Nordic-Walking und Badminton sind nur drei der interessanten Angebote. Auch für die ganz Kleinen und älteren Mitbürger ist gesorgt: Eltern-Kind-Turnen, Rücken-Aktiv und Seniorengymnastik gehören ebenfalls zum Repertoire des Sportvereins. Außerdem Drums Alive® und Core Ball Athletics® - die neuen Trends der Fitness-Welt.
Neben den vielen Möglichkeiten der körperlichen Betätigung möchte der Sportverein seinen Mitgliedern und allen interessierten Mitbürgern auch Events außerhalb des regulären Sportprogramms bieten. Sicherlich auch eine gute Möglichkeit, um neue Mitglieder anzuwerben - da ist sich der neue Vorstand einig. Anregungen und Wünsche aus der Bevölkerung sind jederzeit herzlich willkommen.